Apfelstrudel

Apfelstrudel

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gesamtzeit 2 Stunden 10 Minuten
Gericht Nachspeise
Küche Deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter zerlassen
  • 100 ml Wasser
  • 1 kg säuerliche Äpfel z. B. Elstar
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Rosinen
  • 125 g Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Das Mehl, Salz, Ei, Wasser und 3 EL zerlassene Butter mind. 10 Minuten zu einen Teig kneten (Teig muss elastisch sein).
  • Den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, kleinschneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die gemahlenen Haselnüsse in einer Pfanne anrösten und danach abkühlen lassen.
  • Ein großen Küchentuch oder Handtuch (mindestens 100 x 80 cm) mit reichlich Mehl bestäuben. Darauf den Teig vorsichtig ausrollen (Hat bei uns nicht geklappt, haben ihn danach drauf gelegt).
  • Mit einen Pinsel den Teig bestreichen und mit den Händen vorsichtig ausziehen (kann fast urch den Teig durch schauen).
  • Dann mit den Nüssen und Äpfeln belegen. Mit den Rosinen und Zimt/Zucker besteuen.
  • Den Teig an den Seiten einklappen und durch das Anheben des Tuches langsam einrollen.Den eigerollten Strudel auf ein Backblech oder in einen Bräter tun und mit der zerlassenen Butter bestreichen.
  • Den Strudel bei 200°C 40 Minuten goldgelb backen.
Keyword Apfel, Strudel